2. Wimmelbuch der Stadt Hamm

Buntes Treiben bei der Feuerwehr


Bericht
Buchvorstellung
Hamm - Mitte, 29.01.2020
Hafenstraße

HAMM — Bei der Feuerwehr ist immer was los. 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche trifft man an der Feuer- und Rettungswache 1 in der Hafenstraße auf beständiges Treiben. Während die Rettungswagen durch ihre großen Hallentore zu den medizinischen Notfällen ausrücken, übt auf dem Hof gern auch mal die Sondereinheit Rettungshunde und Ortungstechnik.
Auch sonst gibt es bei der Feuerwehr Hamm viel zu entdecken. Und so eignet sich das Leben auf der Wache ideal als Thema für das 2. Hammer Wimmelbuch mit dem passenden Titel "Hamm - So funktioniert die Stadt". Das Buch bildet neben der Feuerwehr weitere spannende Institutionen der Stadt Hamm ab, so zum Beispiel die Abfallwirtschaft und Stadtreinigung oder auch den Lippeverband.
Zur Übergabe der ersten Exemplare war Patricia Harms vom Verkehrsverein Hamm e.V. an der Hafenstraße erschienen. Als für die Umsetzung verantwortliche Mitarbeiterin, präsentiert Sie hier gemeinsam mit Amtsleiter Ludger Schmidt und Wolfgang Rumpf - Sachgebietsleiter Einsatzdienst, das aus der Feder von Illustrator Sergej Lange entstandene Buch.

Jetzt seid ihr am Zug!
Was machen unsere Jugendfeuerwehrleute an der Hauptwache? Wie sieht es in der Leitstelle aus? Und warum sind da eigentlich Stangen mitten im Gebäude? Findet es jetzt heraus. Im neuen Wimmelbuch der Stadt Hamm. -yk

Rückfragen bitte an:
Feuerwehr Hamm
Telefon: 02381 / 903-0
E-Mail: feuerwehr@stadt.hamm.de


Bild: 1
Foto: Feuerwehr Hamm
v.l.n.r.: Sachgebietsleiter Einsatzdienst - Wolfgang Rumpf, Patricia Harms vom Verkehrsverein Hamm e.V. und Amtsleiter Ludger Schmidt.